περισσότερα εδώ: http://germany.indymedia.org/2004/09/94323.shtml Nach der Landtagswahl ging die Beteiligung an der Leipziger Montagsdemo erneut zurück - ich schätze, dass ca. 5000 Menschen demonstrierten. Als wollten sie diesen Rückgang ausgleichen, sind dafür von Woche zu Woche mehr Polizisten im Einsatz. Wie in der vergangenen Woche gab es wieder einen libertären/sozialrevolutionären Block mit Lautsprecherwagen - diesmal mit geringfügig stärkerer Beteiligung. Organisierte Nazis/Faschisten tauchten diesmal nicht auf - die hatten wohl noch einen Kater vom Vorabend. Lediglich 4-5 Nazi-Kiddies liefen am Ende der Demo mit. In den Redebeiträgen bei der Abschlusskundgebung wurde nur einmal mit wenigen Sätzen Bezug auf den Landtagseinzug der NPD genommen. Es wurde sich zwar eindeutig von der NPD bzw. allgemein von Rechtsextremisten distanziert - eine Kritik an deren menschenverachtender Ideologie, welche ihren Nährboden in der (fast ebenso menschenverachtenden) bürgerlichen Ideologie und dem derzeitigen öffentlichen Diskurs findet, war jedoch nicht zu vernehmen. Eine "migrantische Rednerin" aus Simbabwe(?) entpuppte sich aufgrund ihrer Aussagen als BüSo/-LaRouche-Anhängerin. Auch der nachfolgende Redner war nicht besser: Er schwafelte irgendetwas davon, dass "unsere deutsche Kultur" gegen Hartz IV zu verteidigen sei und derartigen Mist, um sich anschliessend (warum eigentlich?) gegenüber "Neonazis" abzugrenzen

από κ@νεις 22/09/2004 1:48 πμ.


post image
.

Εικόνες:

από @ 22/09/2004 1:52 πμ.


post image
.

Εικόνες:

Προσθέστε περισσότερες πληροφορίες

To μέγιστο μέγεθος των αρχείων είναι 16ΜΒ. Επιτρέπονται όλες οι γνωστές καταλήξεις αρχείων εικόνας,ήχου, βίντεο. ΠΡΟΣΟΧΗ! Για να υπάρχει η δυνατότα embed ενός video πρέπει να είναι της μορφής mp4 ή ogg.

Νέο! Επιλέξτε ποιά εικόνα θα απεικονίζεται στην αρχή του σχόλιου.

Creative Commons License

Όλα τα περιεχόμενα αυτού του δικτυακού τόπου είναι ελεύθερα προς αντιγραφή, διανομή, προβολή και μεταποίηση, αρκεί να συνεχίσουν να διατίθενται, αυτά και τα παράγωγα έργα που πιθανώς προκύψουν, εξίσου ελεύθερα, υπό τους όρους της άδειας χρήσης Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License